Craps online spielen

Es liegt an Ihnen: Sie können wählen, kostenlos die No-Download-Craps-Version im Mr. Green Casino zu spielen oder Sie können um Echtgeld spielen und all die Bonusse nutzen, die Royal Vegas Ihnen bietet: bis zu 1200€, der höchste Bonus aller Casinos im Internet. Bevor Sie um Echtgeld spielen, raten wir Ihnen, hier in unseren Artikel über Craps-Strategien und -Regeln aufmerksam zu lesen. Danach sind Sie 100% bereit, Craps online zu spielen. Unten finden Sie eine Auswahl der besten Craps-Casinos. Testen Sie sie!

Die besten Craps Online Casinos:

Wer sich zum ersten Mal mit Craps beschäftigt und im Casino an einen Craps Tisch herantritt, dem wird vieles “spanisch” vorkommen. Denn Begriffe wie “€5 auf die Pass Line” oder “die 6 für €10” sagen einem Neulinge erstmal wenig. Craps besitzt, wie so viele Casino Spiele, eine ganz eigene Begrifflichkeit. Diese unterscheidet sich auch stark von anderen Spielen. Aber wer das Spiel erst einmal kennen gelernt hat, wird die guten Gewinnchancen und den spannenden Spielverlauf zu schätzen lernen. Ideal ist es natürlich, wenn man Craps online spielt. Denn im Online Casino kann man das Spiel am Spielgeldtisch ohne finanzielles Riskio lernen.

So spielt man erfolgreich Craps

Bei Craps wettet man auf den Ausgang des Wurfes von zwei Würfeln. Dabei gibt es bei jedem Wurf 36 mögliche Kombinationen und die Spieler können über 100 verschiedene Wetten platzieren. Man sollte unbedingt beachten, dass es, je nach Wett-Art unterschiedliche Gewinnchancen gibt. Bei einigen beträgt der mathematische Vorteil des Casinos nur zwei Prozent, bei anderen aber bis zu über 16 Prozent.

Viele Spieler machen den Fehler, dass Sie auf die Kombinationen setzen, welche am meisten Gewinn versprechen. Dies sind aber normalerweise die mit der geringsten Erfolgsaussicht und dem höchsten Hausanteil. Als Neuling sollte man sich deshalb unbedingt mit der Theorie des Spieles beschäftigen, um kostspielige Fehler zu vermeiden. Wetten Sie prinzipiell auf die Wetten „Pass“ oder „Don´t Pass“, denn diese haben die beste Auszahlungsquote.

Dies bedeutet, dass Sie auf den Sieg des Shooters (Spieler der die Würfel wirft) setzen (Pass) oder eben dagegen. Die Auszahlung beträgt 1:1 – Sie verdoppeln also beim Gewinn der Wette Ihren Einsatz.

Was genau ist Online Craps?

Als Anfänger erlernt man Craps am besten im Online Casino. Wir haben für Sie die besten Craps Anbieter aufgelistet. Suchen Sie sich einen aus und starten Sie Ihre Online Craps Karriere am Spielgeldtisch. So werden Sie schnell einen Überblick über das Spiel gewinnen.

Sobald Sie dann merken, dass Sie die Zusammenhänge verstehen und die ersten Erfolge am Spielgeldtisch erzielt haben, können Sie dann zum Spiel um echtes Geld wechseln.

Prinzipiell übernimmt ein Spieler die Rolle des Shooters (das heißt er wirft die Würfel) und die anderen Spieler spielen zwar gegen die Würfe des Shooters, aber er muss die Verluste nicht bezahlen. Diese Rolle übernimmt die Bank.

Craps Regeln

Im privaten Spiel spielt ein Spieler, der würfelt, der sogenannte Shooter, gegen die anderen Spieler (die Faders). Dabei übernimmt der Shooter auch die Rolle der Bank und muss alle Wetten gegen ihn annehmen.

Wir wollen aber auf das Spiel im Casino eingehen. Hier spielen alle Spieler gegen die Bank. Einer der Spieler übernimmt die Rolle des Shooters. Er kann prinzipiell aber auch gegen seine eigene Würfe wetten, wobei dies unüblich ist. Alle anderen Spieler spielen gegen die Bank und können auf oder gegen den Shooter wetten.

Das Prinzip des Spieles ist recht einfach: der Shooter würfelt mit 2 Würfeln. Trifft er mit seinem ersten Wurf eine 7 oder 11 (ein sogenannter Natural) hat der Shooter gewonnen (Pass Wette). Würfelt er eine 2, 3 oder 12 hat er verloren und die Runde ist ebenfalls vorbei. Jede andere Zahl bezeichnet man als „Point“. In diesem Fall kommt es zu einem weiteren Wurf. Nun hat der Shooter das Ziel, die gleiche Punktzahl nochmals zu würfeln, ehe er eine 7 würfelt. Denn ab nun bedeutet die 7 das aus. Dies wird so lange wiederholt, bis der Point wiederholt wurde oder die 7 fällt.

Die Pass Wette und die Don´t Pass Wette

So weit, so einfach. Was Craps für Anfänger schwierig macht, sind die vielen Wettmöglichkeiten. Wir empfehlen Anfängern deshalb sich am Anfang auf die Wetten „Pass“ oder „Don´t Pass“ zu konzentrieren.

Bei Pass gewinnen die Spieler wenn der Spieler beim ersten Wurf einen Natural würfelt (7 oder 11) oder wenn es ihm gelingt seinen Point zu wiederholen, bevor er eine 7 würfelt. In diesem Fall wird der Einsatz aller Spieler, die auf Pass gesetzt haben, verdoppelt.

Die Don´t Pass Regel ist beinahe genau das Gegenteil. Der Spieler der auf Don´t Pass setzt gewinnt, wenn beim ersten Wurf ein Crap (2,3,12) gewürfelt wird oder wenn der Spieler die 7 würfelt bevor er seinen Point wiederholen konnte. Auch in diesem Fall wird der Einsatz des Spielers verdoppelt!

Die einzige Ausnahme ist, wenn der Spieler vor dem Wiederholen des Points eine 12 würfelt, dann erhält der Spieler seinen Einsatz zurück und die Wette wird als Unentschieden gewertet.

Sind die Craps Regeln klar? Dann spielen Sie hier mit Echtgeld

Craps Grundstrategie

Die Grundstrategie bei jedem Spiel sollte also sein, dass Sie auf den Shooter (Pass) oder gegen den Shooter (Do not Pass) Wetten. Steigen Sie in ein laufendes Spiel ein, können Sie dass mit der Come oder Do not Come Wette machen. Hier beträgt der Hausvorteil nur knapp über 1%, wobei er bei der Don´t Pass Wette minimal besser für Sie ist.

Wettstrategie nach dem ersten Wurf der Würfel

Sobald der erste Wurf gefallen ist und kein Natural (7 oder 11) erzielt wurde, empfehlen wir Ihnen die Chance der Odds Wette zu nutzen. Denn diese wird üblicherweise ohne Bankvorteil gewährt – ist also eine absolut faire Wette! Sie setzen also darauf, dass der Point, wiederholt wird. Die Auszahlungen sind zwar je nach Wahrscheinlichkeit unterschiedlich, aber wenn Sie hier den maximalen Einsatz (normalerweise der doppelte Einsatz) platzieren, verringert sich der Hausvorteil der Bank immens! Das gleiche gilt, genau umgekehrt, für die Don´t Pass Wette.

Sie sollten die Odds Wette also auf jeden Fall immer Spielen – denn diese erhöht Ihre Gewinnchancen gegenüber dem Casino!

Wenn Sie nach dem ersten Wurf auch noch die Come oder Do not Come Wette spielen, sollten Sie auch hier die Odds Wette platzieren, denn auch hier gilt das selbe wie bei der Pass Wette! Die Come Wette können Sie übrigens nach jedem Wurf aufs neue Spielen, man sollte es aber nicht übertreiben, da es für Sie irgendwann recht unübersichtlich wird.

Genießen Sie also das Spiel, spielen Sie intelligent und vertrauen Sie auch auf Ihr Glück, denn ohne Glück können Sie nicht gewinnen!