10 Tipps für Casino Anfänger

 

Aller Anfang ist schwer. Das gilt auch für das Spielen in Online Casinos. Deshalb hat unser erfahrenes Experten-Team zehn kurze Tipps zusammengefasst, die helfen sollen einen guten und erfolgreichen Start ins Online Casino Spiel zu schaffen.

1. Online ist besser

Wer sich noch nie mit Glücksspiel beschäftigt hat, der sollte auf jeden Fall in einem Online Casino starten. Denn hier gibt es viele Einsteigerfreundliche Möglichkeiten, die eine normale Spielbank einfach nicht bieten kann. So kann man praktisch alle Spiele um Spielgeld spielen und sie so spielerisch erlernen. Dazu muss man sich meist noch nicht einmal bei einem Anbieter registrieren. In den Flash Casinos kann man ganz anonym starten. Trotzdem empfiehlt es sich ein von uns als gut bewertetes Casino zu wählen, denn sobald Sie dann doch Geld einzahlen wollen, sollten Sie auf bewährte und getestete Qualität vertrauen. Und dann ist es um einiges angenehmer in einem Online Casino zu spielen, das man bereits kennt.

2. Das richtige Casino aussuchen

Die Suche nach dem passenden Online Casino gleicht, ohne Hilfe, der berühmten Suche nach der Nadel im Heuhaufen. Deshalb gibt es Seiten wie casino.com.de. Denn wir haben für unsere Leser hunderte Online Casinos getestet und stellen nur gute und seriöse Anbieter vor. Trotzdem lohnt es sich unterschiedliche Casinos anzuschauen. Denn sie unterscheiden sich alle voneinander. Der gravierendste Unterschied ist die Software, auf die ein Casino setzt. Die wiederholt sich aber immer wieder. Aber auch andere Faktoren, wie etwa Bonus-Geld, Freispiele oder ähnliches sind wichtig: probieren Sie einfach mal einzelne Casinos kostenlos aus. Wichtig ist, dass Sie sich wohlfühlen. Wenn Ihnen das Casino nicht gefällt, nutzt auch das beste Angebot nichts: vertrauen Sie auf Ihren Bauch.

3. Spielen Sie erst einmal kostenlos

Kostenlos spielen

Das Spiel mit Spielgeld sollte für jeden Einsteiger der erste Schritt sein. Denn wer über keine Erfahrung verfügt, der riskiert sein Geld schnell zu verlieren. Natürlich gibt es Spiele, bei denen der Spieler keinen Einfluß auf den Spielverlauf nehmen kann und nur das Glück entscheidet. Das gilt etwa für Spielautomaten oder auch Roulette. Aber andere Spiele, wie etwa Video Poker oder Blackjack belohnen „gutes“ Spiel – hier verliert man sein Geld, wenn man falsche Entscheidungen trifft.

Und auch bei den Spielen die rein auf Glück basieren, macht es Sinn sich mit den Spielmechaniken auseinanderzusetzen: denn so kann man risikolos ausprobieren, wie lange so eine Pechsträhne mal dauern kann oder auch welche Einsatzhöhe zu welchem Budget passt.

4. Der Wechsel auf das Spiel um Geld

Sobald Sie sich wohlfühlen können Sie dann um echtes Geld spielen. Das bedeutet aber nicht, dass Sie nie mehr die Spielgeldtische nutzen sollten: bei jedem neuen Spiel rentiert es sich, es erst einmal kostenlos auszuprobieren.

Beim Spiel um Geld ist die Seriosität des Casinos besonders entscheidend. Denn Sie vertrauen dem Casino nun ihr hartverdientes Geld an und da sollte man sich genau anschauen, wem man das Geld gibt. Schauen Sie unsere Casino Tests an. Das Ein- und später auch das Auszahlen gehen heute meist sehr einfach. Sie können das direkt per Banküberweisung oder Kreditkarte machen, aber es lohnt sich ein E-Wallet wie Neteller, Skrill oder, falls im betreffenden Casino möglich, Paypal zu verwenden. Das geht schnell und erhöht die Sicherheit, da jede Internet-Transaktion einem gewissen Restrisiko unterliegt. Am Sichersten sind natürlich gekaufte Guthaben wie etwa die Paysafecard, da diese zusätzlich auch anonym sind.  Die kann man aber nicht zum Auszahlen verwenden.

 

 

5.Legen Sie ein Budget fest

Überlegen Sie sich gut, wie viel Geld Sie riskieren möchten. Denn es ist immer möglich, dass man alles verliert. Darum sollte das Casino Budget aus Geld bestehen, dass Sie auch verlieren können. Betrachten Sie online Glückspiel erst einmal wie den Kauf einer Kino-Karte. Sie bekommen Unterhaltung geboten, aber es kostet. Natürlich macht es den Reiz aus, dass man auch viel Geld gewinnen kann – aber das ist leider nicht immer der Fall.

6. Mit kleinen Einsätzen beginnen

Auch wenn Sie über ein recht hohes Budget verfügen, sollten Sie erst einmal kleine Einsätze wählen. So bekommen Sie ein gutes Gefühl für das Spiel mit Geld. Wenn man dann das Gefühl hat, mehr risikieren zu wollen, kann man langsam den Einsatz steigern – und sich so seiner „Komfort-Zone“ annähern. So viel Geld zu riskieren, dass man beim Spielen Angst vor dem Verlieren hat, sollte man nämlich nie. Auch bei Spielen bei denen das Geschick sehr wichtig ist (zum Beispiel Poker) haben die erfolgreichen Spieler in der Regel mit kleinen Einsätzen begonnen und dann das Risiko langsam erhöht.

7. Tragen Sie Verantwortung für sich

Verantwortung im Casino

Es gibt einen gewissen Prozentsatz an Menschen, die dazu neigen ein gefährliches Spielverhalten zu entwickeln. Das kann bis zur Spielsucht gehen. Seien Sie selbstkritisch und analysieren Sie Ihr eigenes Spielverhalten. Fällt es schwer aufzuhören? Riskieren Sie zu viel? Können Sie keine Pausen machen?

Das könnten Alarmsignale sein: machen Sie eine Pause, wenn Sie das Gefühl haben, dass Sie ein bedenkliches Verhalten an den Tag legen. Und wenn das nicht geht, dann nehmen Sie Hilfe in Anspruch. Spielsucht ist eine ernsthafte Erkrankung und Sie sollten die Gefahrensignale ernst nehmen.

8. Haben Sie Spaß

Zum Glück ist die Spielsucht selten und so können die meisten Spieler das Glücksspiel genießen. Das sollten Sie auch machen: probieren Sie neue Spiele aus, nutzen Sie Angebote um auch andere Casinos kennenzulernen und haben Sie Freude. Dazu gehört auch, dass man sich mit den Gewinnen auch mal was Schönes gönnt. Erinnern Sie sich: Sie spielen mit Geld, dass Sie bereits abgeschrieben haben (Tipp 5) – wenn Sie also jetzt einen dicken Gewinn an Land ziehen, dann ist das Geld, das Ihnen zusätzlich zur Verfügung steht. Warum nicht einmal einen Urlaub machen, denn man sich sonst nie geleistet hätte?

9. Probieren Sie Spiele aus

Nicht alle Spiele im Casino gefallen einem. Aber es gibt meist weit mehr, als nur das eine „Lieblingsspiel“. Deshalb sollte man immer wieder mal über den Tellerrand blicken. Dabei kann man aber einiges gut machen und einiges falsch: denn manche Spiele sind spielerfreundlicher als andere: wir stellen genau aus diesem Grund die wichtigsten Casino Spiele vor. Spielen Sie Spiele mit kleinem Hausvorteil und meiden Sie Spiele, die nur das Casino reich machen!

10. Schauen Sie bei uns vorbei

Auf casino.com.de finden Sie weit mehr als nur Online Casino Tests. Nutzen Sie unsere Seite um neue Spiele zu entdecken, Tipps zu Taktik und Strategie für Spiele zu erhalten oder auch um sich an unser Team zu wenden. Wir stehen auf Ihrer Seite und wollen helfen!