Wie funktionieren Ein- und Auszahlungen im online Casino?

In einem Spielcasino geht es immer auch um Geld. Das gilt auch für die Online Casinos. Obwohl man natürlich auch gratis spielen kann, macht doch die Gelegenheit Geld zu gewinnen viel vom Reiz des Glücksspiels aus. Und da man auch etwas riskieren muss, um etwas zu gewinnen, ist es notwendig Geld im Online Casino einzubezahlen. Da braucht es Vertrauen. Das ist auch einer der Gründe warum casino.com.de so erfolgreich ist: wir prüfen Casinos auf viele Qualitäten, aber die Zuverlässigkeit steht beim „Forderungskatalog“ ganz oben auf der Liste.

Und neben der Einzahlung ist auch die Auszahlung ein wichtiger Schritt. Man will ja von schönen Gewinnen auch etwas haben. Über die Zahlungsmethoden haben wir bereits berichtet. In unserer Guide wollen wir gerade Einsteigern zeigen, wie man erst einmal eine Einzahlung vornimmt und was man bei der Auszahlung beachten sollte.

TOP Casinos mit ausgezeichneten Auszahlungsquoten:

Wie funktioniert eine Einzahlung im Online Casino

Geld in einem Online Casino einzuzahlen geht kinderleicht von der Hand. Denn hinter Online Casinos stehen gewiefte Geschäftsleute, die eines wissen: man muss es dem Kunden möglichst leicht machen sein Geld auszugeben. Und deshalb haben Casinos, die einen umständlichen Zahlungsprozess haben, einen erheblichen Nachteil gegenüber Online Casinos, die das sehr leicht gestalten.

Wir möchten eine Einzahlung an Hand von Mr Green vormachen.

  • Nachdem man sich eingeloggt hat, findet man rechts oben den Kontostand, daneben den Button „Einzahlen“. Darauf klicken wir.
  • Sollte es ein aktuelles Angebot (wie etwa den Willkommensbonus) geben, dann werden Sie darauf aufmerksam gemacht. Und Sie können die Bonusbedingungen nachlesen.
  • Nun sind Sie am Einzahlungsschirm. Hier wählen Sie oben die Zahlungsmethode aus. Dann geben Sie ein wie viel Geld Sie einzahlen möchten. Rechts finden Sie nochmals den Hinweis auf Angebote und unten können Sie Ihre Einzahlungslimits festlegen.
  • Im nächsten Schritt geht es jetzt zum gewünschten Zahlungsprovider. Hier müssen Sie die Daten angeben, ehe es weiter geht.
  • Gratulation – das Geld ist jetzt am Konto und ev. wurde Ihnen sogar noch gratis Bonus Geld gutgeschrieben.

Kann ich nach einer Einzahlung gleich spielen?

Bei praktisch allen Einzahlungsarten wird das Geld sofort auf dem Konto gutgeschrieben. Die einzige Ausnahme ist hier die Banküberweisung, die ein paar Tage dauert. Sobald Ihr Casino am Konto dann aber ein Guthaben anzeigt (also in der Regel wenige Sekunden nach abgeschlossener Einzahlung) geht es los. Sie können jetzt spielen.

Welche Zahlungsmethode empfehlt Ihr für Ein- und Auszahlungen?

Es gibt mehrere gute Zahlungsmethoden mit denen man Ein- und Auszahlen kann. Sehr beliebt sind natürlich die Kreditkarten. Eine Einzahlung dauert nur Sekunden und das Geld wird einem erst am Monatsende abgebucht. Und man kann auch auf die Kreditkarte auszahlen lassen: die Gutschrift erfolgt dann ein paar Tage später und Sie sind bei Ihrer Kreditkarte möglicherweise plötzlich im Plus.

Aber auch E-Wallets wie Neteller oder Skrill sind sehr beliebt. Die empfehlen wir vor allem Spielern, die viele Zahlungen vornehmen möchten. Denn jede Transaktion stellt ein gewisses Risiko dar und deshalb sollte man nicht zu viel mit der Kreditkarte zahlen. Wobei man betonen muss, dass die Online Casinos absolute Sicherheitsfanatiker sind, wenn es um Kundengelder (und Geld allgemein) geht.

Kostet mich eine Auszahlung etwas?

Jein. In 95 Prozent der Casinos bezahlt man keine Auszahlungsgebühr. Es gibt aber immer noch ein paar Online Casinos, die pro Auszahlung kassieren. Das finden wir persönlich nicht kundenfreundlich und das wird im Casino Test immer gesagt: und bei der Bewertung sorgt es für eine Abstufung. Die Faustregel ist aber heute, dass meisten Ein- und Auszahlungen kostenlos sind. Manche Casinos beschränken allerdings die Zahl an Auszahlungen pro Monat, da Geldtransaktionen ein großer Kostenfaktor für den Betrieb eines Online Casinos sind.

Wie lange dauert eine Auszahlung? Kann ich die Auszahlung beschleunigen?

In der Regel dauert eine Einzahlung bei durchschnittlichen Online Casinos Sekunden. Auf die Auszahlung wartet man aber so an die drei bis fünf Werktage. Denn nach der Auszahlungsforderung schaut das Casino genau an, ob Sie nicht gemogelt haben. Neue Spieler müssen auch einen Idenditäts-Check ablegen, was die Sache noch weiter verzögert. Wenn das dann okay ist, überweist das Casino das Geld und je nach Methode taucht es dann rascher (E-Wallets) oder auch weniger rasch (Überweisung) auf Ihrem Konto auf.

Schneller geht es in der Regel für treue Kunden, vor allem für VIP-Kunden. Da fällt der Identitätscheck schon mal weg. Außerdem weiß das Casino nach einigen Überprüfungen, dass Sie ein ehrlicher Spieler sind – die Kontrollen werden also schneller erledigt. Und bei VIPs schaut das VIP Team sofort hin, damit die Auszahlung beschleunigt werden kann. Wer also schnell an sein Geld kommen möchte, sollte seinem Lieblingscasino am Besten einfach treu bleiben. Das beschleunigt die Sache ungemein.

Welche Auszahlungsmethode ist eigentlich am schnellsten?

Der schnellste Weg vom Casino zum Spieler sind die E-Wallets. Das sind so eine Art elektronische Geldbörse. In den Online Casinos sind Neteller und Skrill am Beliebtesten. Die im Internet am stärksten verbreitete E-Wallet ist aber PayPal. PayPal akzeptiert aber nur einige Online Casinos als Partner, weil man an der Börse gelistet ist und auf ähnlich hohe Kontroll-Standards pocht.

E-Wallets haben einen Nachteil. Das Geld ist zwar schnell dort, aber dann noch nicht bei Ihnen. Mit Neteller und Skrill kann man vieles Online bezahlen, aber nicht alles – und mit PayPal geht noch viel mehr. Aber eben auch nicht alles. Und wer Bargeld will, der muss das Geld von seiner E-Wallet auf sein Konto überweisen. Dann kommt ein weiterer Schritt dazu und plötzlich sind die E-Wallets langsamer als die klassische Überweisung.

Deshalb sollten Sie entscheiden. Wenn Sie mit Ihren Gewinnen online bezahlen wollen, sind E-Wallets (idealerweise PayPal) die erste Wahl, wenn Sie auch offline bezahlen wollen, können Sie das Geld auf die Kreditkarte überweisen (geht auch fix). Und wer Bargeld will sollte einfach eine Überweisung veranlassen – dann kann man sich regulär das Geld am Bankomaten ziehen. Was wirklich langsam sind, sind die Schecks. Aber die verwendet auch kaum mehr jemand.

Online Casino mit tollen Zahlungsmethoden: