Roulette Regeln

 

Roulette ist ohne Zweifel das bekannteste Casino Spiel überhaupt. Wer eine Spielbank besucht wird meist, auch wenn er eigentlich andere Spiele spielt, kurz am Tisch Platz nehmen und eine schnelle Wette platzieren, oder zumindest dem Spielverlauf für einige Minuten folgen.

Die Faszination des Spiels macht neben dem aufwendigen Ablauf einer Runde, mit Sicherheit auch die simplen Regeln aus, welche man innert Minuten beherrscht. Wir möchten hier allen Roulette Neulingen in einem kurzen Abriß die Roulette Spielregeln und den Spielverlauf erklären!

Unsere TOP Roulette Casinos 2016:

Wählen Sie im Menü die gewünschte Chance, um die Verteilung & Auszahlungsquote auf dem Roulettetisch anzeigen zu lassen.

Dein Einsatz:

Dein Gewinn:

Jetzt bei Mr Green spielen

Roulette Grundregeln

Roulette ist ein Wettspiel. Deshalb besteht der Tisch auch aus zwei Kompontenten – dem Tisch (Tableau) und dem Rad (Kessel). Bevor die Kugel zu rollen beginnt, müssen Sie eine Wette platzieren. Dafür gibt es am Tisch viele Felder, welche alle Möglichkeiten abbilden, worauf die Kugel fallen könnte. Das Aussehen des Tisches ist weniger entscheidend – je nach Casino kann dies variieren. Im Internet sind auch die sogenannten „Racetrack“ Tische sehr beliebt, da Sie, laut Meinung vieler, das Platzieren vereinfachen – die Form des Tisches ist aber letztlich Geschmacksache.

Wichtiger ist es die wichtigsten Felder am Tisch kennen zu lernen. Wir möchten hier auf die wichtigsten Wett-Arten eingehen, der Tisch ist eigentlich sehr intuitiv, und Sie werden die anderen schnell und leicht erlernen.

Es gibt einerseits die 36 Zahlenfelder – diese repräsentieren die Zahlen 1-36 im Kessel. Die Null (und, soweit vorhanden, die Doppel Null) befinden sich ebenfalls am Tisch. Wer auf eine Zahl setzt, erhält den Einsatz plus das 35 fache des Einsatzes zurück!

Ebenfalls sehr beliebt sind die Wetten auf Rot oder Schwarz (Rouge –Noir), Gerade oder Ungerade (Pair – Impair) oder 1-18 oder 19-36. Das sind die einfachen Chancen. Wenn Sie hier richtig liegen verdoppeln Sie Ihren Einsatz.

Roulette Regeln erklärt

Das Roulette Rad

Sobald die Spieler Ihre Wetten platziert haben, oder das Zeitlimit abgelaufen ist, wirft der Croupier (Online virtuell) die Kugel in das Rad. Dieses besteht aus 37 (oder 38, beim amerikanischen Roulette) Abschnitten, welche von 0-36 numeriert sind. Jede Nummer hat auch eine Farbe: 18 Mal Rot, 18 Mal Schwarz und die Null ist Grün. Sobald die Kugel rollt dürfen keine Wetten mehr platziert werden!

Nachdem die Kugel auf eine Zahl gefallen ist, erfolgt die Auszahlung der Gewinne. Online dauert dies nur Sekunden, in der Spielbank kann es etwas länger gehen. Nehmen Sie in der Spielbank nie Chips vom Tisch ehe der Crouper Sie aufgefordert hat!

Die Null kann zwar von den Spieler gewettet werden, Sie spielt aber trotzdem eine entscheidende Rolle. Denn diese „zusätzliche“ Zahl entspricht dem Hausvorteil des Casinos. Deshalb sollten Sie immer Tische mit nur einer Null (Europäisches Roulette) spielen, beim amerikanischen Roulette, welches über 0 und 00 verfügt, sind Ihre Chancen beträchtlich schlechter!

Roulette Varianten

Gemeinsame Regeln/Abweichungen im Roulette

Wenn Sie diese Grundregeln einmal verstanden haben, werden Sie schnell feststellen, dass es noch viele weitere Wettmöglichkeiten gibt. Wir empfehlen Ihnen dass Spiel auf jeden Fall erst einmal in der Spielgeldversion zu testen, der Rest wird sich schnell von selber ergeben.

Außerdem werden Sie aber im Online Casino auch auf weitere Varianten treffen. Den Unterschied zwischen Europäischem und Amerikanischem Roulette haben wir ja bereits erwähnt. Es gibt aber auch das sogenannte „Französische“ Roulette, bei welchem, nach dem Fall der Kugel auf die Null, die Chance besteht die verlorenen Wetten auf die einfachen Chancen ohne Risiko wieder zurückzugewinnen. Außerdem finden Sie vielleicht Varianten mit 24 Feldern oder ähnliches im Internet. Alle basieren auf dem selben Spiel und sollten von Ihnen schnell beherrschbar sein. Spielen Sie im Zweifel ein paar kostenlose Runden um Spielgeld, um die Unterschiede zu erkennen.

Sie werden sicherlich auch bald auf Roulette Systeme stoßen, auch bei uns finden Sie dazu einen Artikel. Dazu muss gesagt werden, dass Roulette ein reines Glückspiel ist und kein System 100% sichere Gewinne garantieren kann. Spielen Sie deshalb nur mit Geld, dessen Verlust Sie verschmerzen können und geben Sie auf keinen Fall Geld für ein „todsicheres System“ aus!

Wir wünschen viel Spaß am Roulette-Tisch!