Online Casino Poker Guide, Regeln und Spieltipps

Poker ist das Casinospiel schlechthin, bei dem Köpfchen und Geschicklichkeit gefragt sind. Das beliebte Casino Spiel wird mittlerweile in fast allen Online Casinos angeboten.

Sie können Online Casino Poker zuerst im Spielmodus erlernen, um anschließend mit kleinen Beträgen einzusteigen und zu gewinnen. Wenn Sie bereits Profi sind, dann messen Sie sich doch mit anderen Spielern. Pokerturniere sind eine hervorragende Möglichkeit Ihr Können unter Beweis zu stellen. Sie bieten Ihnen zudem die Chance auf fette Gewinne.

Wählen Sie für Ihr Online Poker Spiel ein Online Casino aus, das Ihnen einen Pokerbonus anbietet. Mit dem Pokerbonus erhalten Sie bei Anmeldung zum Spiel ein Extraguthaben mit dem Sie zum Beispiel Ihren Einsatz verdoppeln können.

TOP Poker Casinos:

Wie spielt man Online Casino Poker?

Bei Live Spielen findet man im Bereich Cash Game (also dem direkten Spiel um Geld) nur selten Casinos bei denen man mit einem Limit von unter €2 oder €4 spielen kann. Das bedeutet, dass man hier mehrere hundert Euro Einsatz mitbringen muss. Im Spielgeldmodus kann man Online Casino Poker kostenlos erlernen und später mit Beträgen im Cent Bereich einsteigen.

Anfänger sollten, nach dem Erlernen der grundlegenden Poker Regeln im Spielgeldbereich, auf jeden Fall auf den niedrigsten Limits einsteigen. Üblicherweise steigt die Stärke der Gegner nämlich mit der Höhe der Einsätze und so können Sie Ihre Einsätze langsam steigern, während Sie Ihr Spiel verbessern. Viele der erfahrensten Online Poker Profis haben im Cent Bereich gestartet und sich, ohne eine weitere Einzahlung zu machen, langsam hochgespielt!

Die Grenzen nach oben sind nicht unbegrenzt, aber es gibt auch Tische, bei denen es in jeder Hand um mehrere Tausend Dollar geht! Unsere Empfehlung – niedrig einsteigen und langsam hoch spielen – so macht Poker am meisten Spass!

Online Poker Boni

Egal ob Sie in einem klassischen Online Casino anfangen, welches auch Poker anbietet, oder bei einem der Poker Spezialisten, sie werden auf jeden Fall einen tollen Willkommensbonus erhalten. So können Sie schon vor dem ersten Spiel Ihr Guthaben ganz ohne Risiko erhöhen. In unserem Online Poker Guide finden Sie eine Auflistung der von uns empfohlenen Poker Casinos mit den aktuell gültigen Bonus Angeboten.

Viele Poker Casinos bieten auch Spielgeld-Turnier an, bei denen der Sieger echtes Geld gewinnt. Sie könnten also auch ohne Einzahlung Ihre Poker Karriere starten! Online haben Sie die Möglichkeit, sich Spiele auszusuchen, bei denen die Einsätze gering sind.

Vorteile beim Online Casino Poker

Neben der unbegrenzen Verfügbarkeit gibt es beim Online Casino Poker noch weitere Vorteile:

  • Im klassischen Poker Casino müssen Sie nach einem Sieg oft mit viel Geld in der Tasche das Lokal verlassen. Beim Online Poker erfolgt die Ein- wie die Auszahlung mittels Überweisung, Kreditkarte oder einer der zahlreichen Online Zahlungsmittel. Sie müssen sich also keine Sorgen machen und haben Ihr Geld schnell im Poker Account oder auch schnell wieder auf Ihrem Konto.

  • Beim Online Poker können Sie jederzeit Ihre liebste Poker Variante spielen. Es gibt zahlreiche Pokertische zur Auswahl und das Angebot an Gegner ist groß. Mit etwas Erfahrung ist es auch möglich an mehreren Tischen gleichzeitig zu spielen, ohne dass man den Überblick verliert.
  • Ehrliche Menschen haben oft Angst, dass man Ihnen die Karten am Gesicht ablesen kann. Beim Online Poker spielt Körpersprache und ein Poker Face keine Rolle. Hier entscheidet das gute Erkennen von Spielsituationen und Sie können Ihren Gefühlen vor dem Bildschirm freien Lauf lassen!
  • Der Rake – also der Anteil des Casinos – ist beim Online Poker wesentlich geringer als in der Spielbank. Das bedeutet bares Geld für Sie und ist der wahrscheinlich größte Vorteil des Online Pokers! Auch die Einsätze können oft (je nach Spiel) weit niedriger ausfallen als beim live Pokerspiel.

Online Poker Tipps

Immer und überall können Sie Poker online spielen ohne Wartezeiten und ohne auf irgendwelche Öffnungszeiten von Spielhallen oder Casinos angewiesen zu sein. Das Bluffen kann im Online Casino außerdem einfacher sein, da man seinen Gegnern nicht direkt gegenüber sitzt.

Im Casino wird Poker grundsätzlich mit höheren Einsätzen gespielt und Sie können viel Geld verlieren. Beim Online Poker haben Sie die Möglichkeit gratis mit Spielgeld zu zocken.

Sie können auch mit kleinen Beträgen einsteigen und müssen nicht gleich alles auf eine Karte setzen. Die seriösesten Online Casinos bieten Ihnen verschiedene Zahlungsmittel an, sodass Sie Ihren Einsatz beim Online Poker auch bequem per Kreditkarte oder PayPal bezahlen können und nicht auf Bargeld angewiesen sind. Beim Online Casino Poker spielen Sie natürlich an dem Ort, wo Sie sich am wohlsten fühlen. Sie können bequem von Ihrem Sofa aus gegen andere Gegner spielen, ohne dabei auf Ihre Körpersprache achten zu müssen. Sie müssen sich also nicht in die Karten schauen lassen.

Beim Online Casino Poker stehen Ihnen zahlreiche Varianten und Tische zur Verfügung, sodass Sie immer das spielen können, was Sie möchten. Sie können sogar an mehreren Tischen gleichzeitig Poker online spielen. Zu guter Letzt ist die Rake beim Online Poker viel niedriger als in den Casinos und das bedeutet Sie bekommen mehr bares Geld. Neben Online Poker ist auch Videopoker sehr beliebt. Hier finden Sie weitere Informationen für Video Poker und die besten Casinoanbieter online.

Was ist Videopoker

Bei Videopoker gehört neben der Strategie auch eine gute Portion Glück dazu. Sie sollten sich die Regeln der Varianten wie Jacks or Better oder Deuces Wild verinnerlichen, bevor Sie anfangen zu spielen. Wir erklären die Videopoker Regeln hier. Videopoker ist ein sehr beliebtes Spiel. Eines der beliebtesten Spiele in Deutschland (interessanterweise mehr als in den USA) ist American Poker II. Auch ist beim American Poker Deutsch nicht unbedingt nötig.

Pokerturniere online oder offline

Spielen Sie Ihr erstes Pokerturnier online. Sie haben so den Vorteil, dass Ihre Mitspieler Ihr Pokerface nicht durchschauen können. Erfahrene Spieler versuchen oft, Ihre Gegner durch ständigen Augenkontakt aus der Fassung zu bringen. Ein weiterer wichtiger Vorteil sind die Mindesteinsätze, die online oft weit niedriger ausfallen und offline sehr teuer sein können. Sie haben außerdem online die Möglichkeit, an mehr als einem Pokertisch gleichzeitig zu spielen, wenn Sie das möchten.

Die besten Pokerrooms und Casinos: Tipps bei der Auswahl

Gehen Sie auf die Website des Casinos, um zu sehen, ob sie Ihnen liegt. Schließlich müssen Sie sich wohlfühlen. Lesen Sie Bewertungen und kontrollieren, ob die Mindesteinsätze für Sie geeignet sind. Sehen Sie auch nach, ob das Casino über einen Bonus verfügt und ob Sie dort Poker kostenlos spielen können.

Wir empfehlen für Anfänger das Casino PokerStars. Es verfügt über eine „Poker-Schule“, bei der Anfänger kostenlos Poker spielen können und lernen können, zu spielen. Auch bietet es eine ganze Reihe von Turnieren an. Die besten der Welt spielen hier auch. Poker kostenlos zu spielen zahlt sich auf jeden Fall für den Anfang aus.

Poker Spielregeln

Pokerspiele gewinnt der Spieler, der entweder die beste Hand hat oder der als einziger übrig bleibt. Spieler erhalten je zwei Karten und können zusammen mit Gemeinschaftskarten, die nach und nach offen auf dem Tisch liegen, eine Hand bilden. Während jeder Setzrunde setzen Spieler einen beliebigen Betrag, der von den anderen ebenfalls gesetzt werden muss, wenn sie im Spiel bleiben möchten.

Natürlich können Spieler den Betrag auch erhöhen. Kann ein Spieler nicht mehr mitsetzen, gibt er auf. Sind am Ende mehrere Spieler dabei, werden alle Karten aufgedeckt. Die beste Hand gewinnt.

Poker Varianten

Es gibt eine Reihe von Varianten. Texas Hold’em ist wohl die beliebteste und am häufigsten gespielte. Sie ist einfach zu erlernen und wird auch oft bei Turnieren verwendet. Weitere beliebte sind Omaha, bei dem genau vorgegeben wird, wieviele seiner (vier) eigenen Karten und wieviele Gemeinschaftskarten man verwenden muss, und 7 Card Stud, das vor Anfang des 21. Jahrhunderts sogar noch beliebter war als Texas Hold’em. Es gibt auch Five-Card Draw, Omaha Hi-Lo und viele andere.

Poker Texas Holdem

Die oben genannten Poker Regeln beschreiben ein Spiel der Poker-Variante Texas Hold’em. Eine Hand bei Texas Hold’em besteht aus 5 Karten, von denen eine oder zwei die Hole-Cards (die eigenen Karten) des Spielers und drei oder vier die Gemeinschaftskarten sein müssen. Wenn Sie also ein Turnier spielen möchten, machen Sie sich zuerst mit den Regeln von dieser Variante vertraut.

Poker Reihenfolge und Wahrscheinlichkeiten

Die Hände, die Ihnen in fast jedem Poker-Spiel am meisten einbringen können sind Royal Flush (As, König, Dame, Bube und Zehn in der selben Farbe, Wahrscheinlichkeit 0,000154%), Straight Flush (fünf Karten einer Farbe in abfallender Folge, 0,00139%), Four of a Kind/Vierling (vier Karten mit demselben Wert, Bsp. 4 Buben, 0,0240%), Full House (Drilling und ein Zwilling, 0,1441%), Flush (fünf Karten einer Farbe, 0,1965%),

Straight/Strasse (fünf Karten in unterschiedlichen Farben aber aufsteigender Reihenfolge, 0,3925%), Three of a Kind/Drilling (wie ein Vierling, nur mit 3 Karten, 2,1128%), Zwei Paar/Doppelpaar (zweimal ein Paar, z. B. zwei Zehner und zwei Buben, 4,7539%), Paar (wie ein Drilling, nur mit zwei Karten, 42,2569%).

Bluffen beim Poker

Wenn die Einsätze hoch genug sind, kann es sich auszahlen, zu bluffen. Allerdings sollte das mit Bedacht getan werden. Gibt es viel zu gewinnen, kann es sich aber auszahlen. Spielt man Poker online, steckt viel Strategie dahinter. Wer vom derzeit besten Bluffer der Welt lernen möchte, der sollte sich an Libratus Poker AI wenden – ein Computer, der vier der besten Pokerspieler der Welt besiegt hat. Das konnte er nur, indem er lernte, zu bluffen. Unter anderem setzte er Einsätze zufällig, damit seine Gegner nur schwer erraten konnten, welche Karten er in der Hand hielt.

7 beste Poker Tricks

Zu den wohl wichtigsten Poker Tipps zählt dieser:

  • Machen Sie sich mit „Tells“ (Verhaltensweisen) vertraut, um Ihre Gegner beim Bluffen zu erwischen.
  • Nutzen Sie Ihre Kenntnisse von Tells, um Ihren Bluff selber nicht preiszugeben.
  • Fragen Sie andere, wann Sie denken, dass Sie bluffen.
  • Körpersprache bei einem Bluff kann das Bewegen der Lippen oder Augen, kratzen, das Anhalten des Atems und Handbewegungen sein.
  • Zittert ein Spieler etwas, bedeutet das häufig, dass er erwartet, den Topf zu gewinnen.
  • Wettet man noch vor dem Flop, kann es so aussehen als hätte man sehr gute Karten.
  • Erfahrene Pokerspieler sind nicht übernacht gut geworden. Es braucht Zeit und viel Übung. Daher ist das Üben online gut geeignet.

TOP Poker Casino: