rqydafbfwcaqsvcteebduztsutwxbsvzrycya

Roulette Regeln und Roulette Strategien

 

Roulette Regeln verständlich erklärt

Roulette ist ein simples Glücksspiel, das den Spielern sehr gute Gewinnchancen bietet. Trotz des einfachen Spielprinzips bietet Roulette aber sehr viele Möglichkeiten, deshalb kann es für Neulinge sehr komplex wirken. Deshalb gibt es auch viele Roulette Strategie Ideen und viele Dinge, die Einsteigern vielleicht schwer vermittelbar sind. Wir helfen allen Spieler, die die Roulette Regeln lernen möchten: am Besten parallel in einem guten Online Casino einen kostenlosen Roulette Tisch (Europäisches Roulette) starten und direkt ausprobieren!

Die besten Roulette Casinos

  • Num
  • Casino
  • Los geht's
  • Bonus
  • Bewertung
  • TOP Casino Merkmale

 

Die Grundzüge der Roulette Regeln

Roulette ist ein Spiel, bei dem Spieler auf das Ergebnis des Falles einer Kugel in den Roulette Kessel wetten. Beim Europäischen Roulette gibt es dabei 36 Zahlen, 18 rot sowie 18 schwarz, sowie eine grüne Null. Dieses Setting ist für die Gewinnwahrscheinlichkeiten entscheidend. Prinzipiell entspricht nämlich die grüne Null immer dem Hausvorteil, denn die Spielbank oder das online Casino gegenüber dem Spieler hat. Diesen Vorteil muss man mittels etwas Glück aushebeln.

Entsprechend der Gewinnwahrscheinlichkeit der Wette wird ausbezahlt: das bedeutet, dass Wetten die riskanter sind, im Falle eines Gewinnes auch mehr lohnen. Das werden wir in Folge anhand einiger der beliebtesten Wetten noch genauer erklären.

Aufgrund dieses Grundprinzipes erläutert sich auch der Aufbau des Roulette Spieles sehr schnell. Am Anfang gibt es eine Setzrunde. In dieser platzieren die Spieler ihre Wetten anhand des Setzfeldes.

 

Der Spieltisch und der Roulette Kessel

Das Setzfeld ist ein großer Übersichtsplan, auf dem sich alle möglichen Wetten sehr schnell platzieren lassen. Prinzipiell unterscheidet man zwischen Wetten auf Gruppierungen die sich aus den Eigenschaften der Zahlen basieren und „Kesselspielen“, bei denen man die Zahlen anhand der Position im Kessel gruppiert.

Die Spieltische sind online immer als „Einfache Tische“ konzipiert – die Spieler sehen also ein Setzfeld und an einem Ende den Roulette Kessel. In großen europäischen Spielbanken gibt es aber auch noch Doppeltische: zwei Setzfelder mit dem Roulette Kessel in der Mitte.

Nach dem Setzen wird die Gewinnnummer ermittel. Dazu wird eine Kugel in den Kessel geworfen: dieser besteht, beim europäischen und französischen Roulette, aus den Zahlen 1 bis 36 (18 in rot, 18 in schwarz) sowie einer grünen Null. Auf eine dieser 37 Zahlen wird die Kugel fallen: danach werden die gewonnenen Einsätze entsprechend der Gewinnchancen ausbezahlt, die verlorenen Wetten gehen an die Bank.

Roulette Tisch

 

Die Gewinnwahrscheinlichkeiten beim Roulette

Entscheidend für das Roulette Spiel sind die Wahrscheinlichkeiten der einzelnen Wetten. Jede Wette wird anhand der Wahrscheinlichkeit des Gewinns ausbezahlt. Allerdings geht man bei der Auszahlung davon aus, dass es nur 36 Felder im Kessel gibt, die grüne Null wird ignoriert. Das gibt der Spielbank einen mathematischen Vorteil, der als Hausvorteil bezeichnet wird. Von diesem Vorteil lebt ein Casino, diesen Vorteil muss der Spieler mit Glück aushebeln.

Einige der beliebtesten Wettarten möchten wir genauer erklären:

  • Einfache Chancen:

    das sind die Wetten auf Rot oder Schwarz, Hoch (18 bis 36) oder Niedrig (1 bis 18) oder Gerade oder Ungerade. Ein Einsatz auf eine dieser Wette wird beim Gewinn verdoppelt.

  • Die Drittel-Chancen:

    dabei handelt es sich um die Wetten auf die drei „Dutzende“ (1 bis 12, 13 bis 24 und 25 bis 36) bzw. auf die drei Kolonnen (am Setzfeld alle Zahlen ab und unter der eins, der zwei oder der drei). Hier erhält man beim Wettgewinn den Einsatz dreifach retour.

  • „Carré“

    hinter diesem französischen Begriff steckt die Wette auf vier in einem Quadrat liegenden Zahlen, also beispielsweise auf 7, 8, 10, 11 – hier wird der Einsatz einfach auf das Kreuz zwischen den Zahlen gesetzt. Ein Gewinn beim Carré sorgt für die neunfache Auszahlung des Einsatzes.

  • „Transversale Plein“

    hier setzt man auf die drei Zahlen einer Reihe im Setzfeld (z.B. 25, 26, 27) – hier bekommt man den Einsatz zwölffach retour, wenn man gewinnt.

  • „Cheval“ oder „Split“

    hier setzt man auf zwei neben-, oder untereinanderliegende Zahlen im Setzfeld (16 – 17, 20-23) indem man den Einsatz genau zwischen den beiden Zahlenfeldern platziert. Die Auszahlung bei Gewinn entspricht dem 18-fachen Einsatz.

  • „Plein“

    oder die Zahlenwette. Hier setzen Sie auf eine der Zahlen (auch Null geht natürlich). Wenn Sie gewinnen erhalten Sie den 36-fachen Einsatz. Neben den „einfachen“ Chancen die wohl beliebteste (aber auch riskanteste) Wette im Roulette.

 

 

Der Roulette Rechner als Hilfe

Wer nicht gerne rechnen möchte, kann  die Auszahlung sowie die Gewinnwahrscheinlichkeit einer Wette mit Hilfe eines Roulette Rechners ausrechnen. Das Instrument wird auch von Spielern, die auf eine Roulette Strategie setzen oder gar eine eigene entwickeln möchten, gerne angewendet. Das Prinzip ist sehr einfach: Einsatz angeben, Wettart wählen und schon sieht man die Wahrscheinlichkeit eines Gewinnes.

cuctbdfarbzudzrtyerxbyrxwwurqaswuyudtrxzwetwvxebefdvdxzurfcevrwurqaswuyudtrxzwetwvxebefdvdxzurfcevr

Wählen Sie im Menü die gewünschte Chance, um die Verteilung & Auszahlungsquote auf dem Roulettetisch anzeigen zu lassen.

Dein Einsatz:

Dein Gewinn:

Jetzt bei Mr Green spielen

budxfcwfrzsbzfwssyeaxdvtaxvvbfdybudxfcwfrzsbzfwssyeaxdvtaxvvbfdysweavrstczxzsqawfyxadzcyztasadt

 

 

 

Roulette Strategien

Die Absicht Roulette mit Garantie zu gewinnen treibt seit Jahrhunderten Menschen an, perfekte Strategien für das Spiel zu entwickeln. Wir zeigen die Stärken und Schwächen der bekanntesten Strategien hier.

 

Welche Roulette Strategie ist die Beste?

Jede Roulette Strategie hat ihre Stärken und Schwächen und deshalb gibt es keine beste Roulette Strategie. Es gibt auch keine Roulette Systeme die funktionieren, in dem Sinn, dass ein Gewinn garantiert ist. Am beliebtesten ist sicher das Martingale System, das meistens super funktioniert, bei einer Pechsträhne aber auch sehr schnell sehr teuer werden kann.

 

Roulette Regeln kennen und anwenden

Jetzt haben Sie das grundlegende Prinzip von Roulette kennengelernt. Anhand der beliebtesten Wettarten haben wir erklärt, wie Gewinne ausbezahlt werden und worauf man achten muss. Auch die bekanntesten Roulette Strategien sind Ihnen nun bekannt. Es kann Sie also nichts mehr aufhalten! Melden Sie sich bei einem der von uns empfohlenen Roulette Casinos, wie etwa bei Mr. Green, an, zahlen Sie ein und kassieren Sie einen Bonus als Willkommensgeschenk. Dann können Sie loslegen und an den Roulette Tischen mit dem notwendigen Glück Ihre Investition vermehren. Wir wünschen viel Erfolg!

 

Mehr zum Thema Roulette:

 

Roulette Regeln beim Spielen ausprobieren:

BONUS: 100€ +
200 FREISPIELE
Los geht's