Skrill Casinos machen Ein- und Auszahlungen einfach und schnell

Die populärste Methode, mit der man heutzutage im Online Casino bezahlt, ist mit Sicherheit Skrill (ehemals Moneybookers). Zahlungen über Moneybookers sind sehr unkompliziert und zügig abgewickelt und man hat einen gewissen Schutz durch das Unternehmen.

Es bieten beispielsweise auch das Jackpot City Casino und das Mr. Green Online Casino diese Zahlungsmethode an, welche vielen Zockern das Leben deutlich erleichtert. Bezahlt man mit Skrill/Moneybookers in den Online Casinos, erhält man das Geld sofort auf seinem Spielerkonto gutgeschrieben und muss nicht erst abwarten, bis zum Beispiel dann die Mittel von der Bank überwiesen werden.

Zudem bietet Moneybookers im Internet eine übersichtliche Aufstellung über die Ein- und Ausgänge auf dem Konto, wodurch man besser die Übersicht behält. Wer also sein Geld so schnell und geschützt wie möglich auf seinem Online-Casinokonto einzahlen möchte, liegt mit Skrill in jedem Fall gut, und im Vergleich zu anderen Zahlungsmitteln kann man sich mit Moneybookers sogar die Gewinne direkt auszahlen lassen.

TOP Skrill Casinos:

Erste Schritte

Skrill ist hier eine interessante Alternative. Als E-Wallet, also als elektronische Geldtasche, hilft Skrill das Bezahlen im Netz einfacher zu machen. Außerdem kann man auch bezahlt werden, was beim Online Casino ja ebenfalls wichtig ist, weil man seine Gewinne ja auch wieder aus dem Casino zurückholen will. Wir beleuchten in diesem Artikel die Rolle von Moneybookers im Casino genauer. Skrill funktioniert wie ein kleines Online Konto (ohne Überziehungsrahmen) oder eben wie eine elektronische Geldtasche.

Mittels Kreditkarte oder Banküberweisung zahlen Sie Geld auf Ihr Skrill/Moneybookers Konto. Das Konto selber kann recht rasch angelegt werden. Die Verschlüsselung der finanziellen Transaktionen ist absolut am Stand der Zeit. Eine Skrill-Einzahlung mit Kreditkarte kann sofort getätigt werden, eine Banküberweisung oder ein Scheck dauert etwas länger. Gratulation, Sie haben nun Geld auf Moneybookers und können mit dem Account im Internet einkaufen ohne Ihre Kontodaten oder Kreditkarte verwenden zu müssen.

Skrill Casinos – wie funktionierts?

In Ihrem Online Casino können Sie mit Skrill ganz einfach einzahlen. Sie klicken beim Konto auf Einzahlen und geben dann Skrill an. Alle weiteren Schritte werden dann erklärt und wenige Minuten später ist Ihr Geld online. Mit etwas Glück kassieren Sie sogar einen Bonus für Ihre Einzahlung! Auch die Auszahlung ist unkompliziert.

Sie fordern das Geld an, geben Ihr Skrill Konto an und sobald das Geld vom Casino an Skrill angewiesen wurde, wird es dort gutgeschrieben. Sie können nun weiter einkaufen, oder das Geld auf Ihr Konto oder Ihre Kreditkarte auszahlen.

 

Skrill Online Casinos

 

Warum sollte man mit Skrill einzahlen?

Skrill im Casino zu verwenden hat einige Vorteile. Der größte ist sicherlich, dass Sie das Risiko minimieren, dass jemand an Ihre Kreditkarten oder Kontodaten gelangt. Aber auch die Bequemlichkeit von Skrill ist ein großer Vorteil. Wer viel im Internet einkauft und auch gerne einmal spielt, wird es zu schätzen wissen, dass man alle diese Transaktionen über ein Konto abwickeln kann.

Gegenüber den anderen E-Wallets besticht Moneybookers durch geringe Gebühren und einen sehr schnellen Service. Sie sollten sich diese Zahlungsoption also auf jeden Fall einmal anschauen!

Vorteile

Bei Skrill handelt es sich um einen sehr sicheren und seriösen Zahlungsanbieter, bei dem Spieler sicher sein können, dass alle Zahlungen und die Übertragung der persönlichen Daten verschlüsselt vorgenommen werden. Das Unternehmen hat sich auf den Zahlungsverkehr zu und von Online-Casinos spezialisiert und wird von fast allen Online-Casinoanbietern akzeptiert.

Außerdem werden die zu einem Skrill Casino überwiesenen Beträge ohne Verzögerung auf dem Spielerkonto gutgeschrieben und sind sofort einsetzbar. Auch Auszahlungen finden sofort statt. Verzögerungen gibt es nur, wenn sich das Online-Casino generell eine Bearbeitungsfrist für die Auszahlungen vorbehält. Zudem wird auf Wunsch des Spielers eine kostengünstige Prepaid-Kreditkarte ausgestellt. Da es sich hierbei um eine Prepaid-Kreditkarte handelt, entfällt sogar die sonst übliche Bonitätsprüfung. Einzahlen mit Skrill ist somit auch dann möglich, wenn der Anbieter nicht explizit als Zahlungsmethode zugelassen ist.

Vorteilhaft ist auch, dass der Bearbeiter der Hausbank oder andere, welche die Kontoauszüge einsehen können, nicht erfahren, wofür das Geld genutzt wird. Nicht zuletzt muss erwähnt werden, dass oftmals höhere Limits beim Auszahlen mit Skrill vom Casino bestehen. Wo sich Überweisungen besonders lohnen, ist in der Skrill Casino Liste aufgeführt.

  • zuverlässige und schnelle Zahlungsmethode
  • auf Wunsch wird eine Prepaid-Kreditkarte ausgestellt
  • hohe Akzeptanz bei Online-Casinos und Wettanbietern
  • vergleichsweise hohe Ein- und Auszahlungslimits
  • Anonymität gegenüber der Hausbank

Nachteile

Einer der wesentlichen Nachteile der Zahlung mit dem Skrill-eWallet ist, dass der Anbieter Zahlungen zum Online-Casino nur ausführt, wenn das Skrill-Konto gedeckt ist. Die Möglichkeit, den entsprechenden Betrag per Lastschrift einzuziehen, besteht nicht. In einigen Online-Casinos können Spieler zudem keinen Bonus erhalten, wenn sie mit dem eWallet einzahlen.

  • das Konto muss immer gedeckt sein
  • manchmal gibt es einen Ausschluss vom Bonus

Eine Auswahl von Skrill Casinos:

Einzahlungen in Skrill Online Casinos leicht gemacht

Der Anbieter, der auch den ehemaligen Anbieter Moneybookers übernommen hat, ist auf die Abwicklung des Zahlungsverkehrs mit Online-Casino und Wettanbietern spezialisiert. Einzahlungen erfolgen besonders schnell. Die Einzahlungen mit Skrill sind in der Regel auch kostenlos. Um das Skrill-Konto aufzufüllen, stehen fast alle Zahlungmethoden zur Verfügung.

Allerdings ist es erforderlich, das Konto, wie bei Paypal auch, mit einer gültigen Kreditkarte der Hausbank oder mit einem Bankkonto, das auf den gleichen Namen wie das Konto beim Skrill-eWallet lautet, zu verknüpfen.

Was man bei Auszahlungen vom Online-Casino beachten sollte

Auszahlungen vom Online-Casino auf das Skrill-eWallet erfolgen besonders schnell, meistens innerhalb von Minuten. Allerdings ist zu beachten, dass sich der eine oder andere Casinoanbieter etwas Zeit nimmt, die Auszahlungsanforderung zu bearbeiten. Bei besseren Online-Casinos kann der Spieler jedoch innerhalb von 24 Stunden, meist sogar sehr viel schneller, über sein Geld auf dem Skrill-Konto verfügen.

Das gleiche gilt übrigens auch für Auszahlungen auf das eigene Bankkonto, das mit dem mit Zahlungsanbieter verbundenen ist. Auch hier kommt es kaum zu Verzögerungen. Allerdings muss berücksichtigt werden, dass sich Unternehmen beim Zahlungserhalt vom Online-Casino eine kleine Gebühr einbehält. Diese fällt allerdings geringer aus als bei Neteller.

Skrill Casino Bonus erhalten

Um sich die Bonusangebote bei Online-Casinoanbietern wie 888 Casino oder MrGreen zu sichern, muss lediglich eine Einzahlung auf dem Spielerkonto vorgenommen werden. Es braucht in der Regel nichts weiter beachtet zu werden. Die Bonusgutschrift erfolgt in der Regel sehr schnell, weil auch die Einzahlung mit dem eWallet direkt nach der Zahlungsbestätigung verbucht wird.

Allerdings verlangen einige Online-Casinos die Eingabe eine Bonuscodes. Manchmal muss auch der Erhalt von Bonusangeboten explizit bestätigt werden. Wer sich also neu im Online-Casino anmeldet, sollte daher, egal ob mit diesem eWallet oder mit anderen Zahlungsmethoden eingezahlt wird, immer ein Auge darauf haben, ob irgendwo ein Kreuz gesetzt oder ein Code eingegeben werden muss, um den Bonus zu erhalten.

Anonym Bezahlen mit Skrill?

Viele Spieler wollen aus verständlichen Gründen nicht, dass auf ihrem Bankkonto oder ihrer normalen Kreditkarte nachvollziehbar wird, dass sie gelegentlich im Online-Casino spielen. Der Zahlungsanbieter sichert hier Anonymität zu. Die Hausbank oder auch dem Partner zu Hause wird nichts von den Ein- oder Auszahlungen zum Casino bekannt.

Die Zahlungen in Casinos mit Skrill erscheinen nur auf der Abrechnung des Anbieters selbst. Gegenüber dem Online-Casino gilt das allerdings nicht. Spieler sind verpflichtet, bei der Anmeldung im Casino wahrheitsgemäße Angaben zum Namen machen. Außerdem wird bei allen seriösen Online Casinos nach der Anmeldung, spätestens jedoch vor der ersten Auszahlung eine Verifizierung verlangt, bei der sich die Spieler anhand eines Personaldokumentes und eines Wohnsitznachweises identifizieren müssen.

Skrill Casino Vergleich – Unterschiede zu anderen eWallets

Bei dem Anbieter handelt es sich um ein echtes eWallet, wie Paypal und Neteller. Es können somit, anders als bei der Paysafecard, bei der nur Einzahlungen zum Casino, auch Auszahlungen vorgenommen werden. Die Paysafecard gehört übrigens wie Skrill auch zur Paysafegroup.

Gegenüber Paypal besteht der Vorteil, dass oft höhere Transaktionslimits zum oder vom Online-Casino erlaubt sind. Die Gebühren, die bei Auszahlungen vom Online-Casino verlangt werden, fallen zudem geringer als bei Neteller aus.

TOP Skrill Casino 2017: